dmexco: die Highlights der Digitalmarketing-Messe in Köln

Vor einigen Tagen hat die Digitalmarketing-Messe dmexco ihre Zelte in Köln aufgeschlagen. Für mehr als 50.000 Besucher und über 1000 Aussteller gab es neben Neuigkeiten und Trends aus der digitalen Welt auch einen Einblick in die virtuelle Realität.

Trendthema Künstliche Intelligenz

„Pure Business“ war der Claim und das wurde den Besuchern der diesjährigen dmexco am 14. und 15. September auch geboten.
Auch in diesem Jahr war Virtual Reality eines der Hauptthemen der E-Commerce-Veranstaltung. Getreu dem Leitmotto „Digital is everything but not every thing is digital“, waren der Mittelpunkt der Fachvorträge neue digitale Marketing-Trends und Geschäftsmodelle im Internet. Passend dazu: Google Allo. Der digitale Sprachassistent von Alphabet wurde auf der dmexco besonders heißt diskutiert.

Start-up Village für junge Kreative

Start-ups waren auch auf der diesjährigen dmexco wieder vertreten. Neben dem erstmals eingerichteten „Start-up Village“ für Gründer, lockte die Messe durch das „Start-up Forum“ des BVDW und das „VIP Opening“ der Messepartner.
Beim Treffen der Konzerne waren unter anderem AOL, BMW, Amazon, Facebook, Spotify und Google vertreten. Hauptthemen bei den Konferenzen: internationale Vermarktung, Datenauswertung, Digital wird erwachsen.
Dementsprechend war auch Twitter-Chef Jack Dorsey zugegen. Der Unternehmer sprach sich in einer Skype-Konferenz für die Nutzung des schwächelnden Nachrichtendienstes aus – und präsentierte nebenbei auch die neuen Video-Apps für Amazon und Apple.
Daneben ging es vor allem um Mobile und Social Media. Berichtet wurde über AR und VR und den Boom, den Augmented und Virtual Reality aktuell erleben. Doch auch klassische Medien waren mit zukunftsfähigen Entwicklungen wie den interaktiven Printanzeigen von Max Factor vertreten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.